Nach oben

Liebe und Beziehung

Hellseherin Emmilia: Liebe und Beziehung


Liebe und Beziehung: Foto: © Roman Samborskyi / shutterstock / #789414166
Foto: © Roman Samborskyi / shutterstock / #789414166

Die meisten stellen sich die Liebe einfacher vor, als sie eigentlich ist. Jede Partnerschaft wird gezwungenermaßen mit mehreren Phasen konfrontiert, die von der Verliebtheit (erste Phase) bis hin zu großen Zweifeln (siebte Phase) und endlosen Vertrauen (neunte Phase) reichen.

Das geschieht unabhängig davon, wie viel Liebe, Kraft und Zeit man in seine Partnerschaft investiert.
Zu aller erst sollte man sich einem bewusst werden, die Liebe kennt keine Regeln und hat kein Unrechtsbewusstsein. Es ist auch nicht möglich, die Liebe in irgendeiner Art und Weise zu steuern oder zu manipulieren.

Seit Jahrtausenden beschäftigen sich die klügsten Köpfe der Welt, Dichter wie Johann Wolfgang von Goethe und Poeten wie Sergei Jessenin, mit einer einzigen Frage: Was ist Liebe?

Bis heute konnte die Menschheit noch keine Antwort auf diese Frage finden und schon gar kein Wort, welches dieses Gefühl bzw. diese verborgene Welt auch nur annähernd beschreiben könnte.
Eines ist jedenfalls klar: In jeder Partnerschaft sieht man sich mit verschiedenen Problemen und Schwierigkeiten konfrontiert. Jede überwundene Hürde stärkt das Band der Liebenden umso mehr.
Noch so schlimme Beziehungskrisen und Differenzen können mithilfe einer spirituellen Beziehungsberatung überwunden werden.

Die Welt der Esoterik hat viele wertvolle Ratschläge und hilfreiche Tipps, um schwierige Momente und Zweifel zu überwinden.

So klappt´s doch noch mit der Partnerschaft

Wenn das Gleichgewicht in der Beziehung ins Schwanken gerät, die Partnerschaft immer wieder von Auseinandersetzungen (sowie Meinungsverschiedenheiten) geplagt wird oder man befürchtet, dass sein Partner bzw. seine Partnerin untreu ist, dann gerät man meistens in Panik.

Liebeskummer und Sorgen sind das Resultat von Beziehungsproblemen, Zweifel und Untreue.
Meistens befürchtet man, seinen Partner bzw. seine Partnerin zu verlieren und diese Angst kann einen schier wahnsinnig machen. Oftmals ist man dabei selbst der Auslöser von Beziehungsproblemen und Beziehungskrisen, wodurch man seine Partnerschaft riskiert.

Seelische Blockaden können ebenfalls verantwortlich für Verlustängste (und die damit verbundene Eifersucht) sowie Bindungsängste (welche wiederum Beziehungskrisen auslösen) sein.

Mit der Unterstützung einer spirituellen Beziehungsberatung kann der Betroffene sich einen Überblick über den aktuellen Stand der Lage verschaffen und lernt seinen Partner bzw. seine Partnerin und dessen / deren Bedürfnisse richtig kennen.

Die spirituelle Beziehungsberatung (wie der Name bereits verrät), findet auf rein spiritueller Ebene statt. Der Berater bzw. die Beraterin verbindet sich auf spiritueller Ebene mit dem Partner bzw. der Partnerin des Hilfesuchenden und versucht dadurch das eigentliche Problem bzw. dessen Gedanken- und Gefühlswelt zu erreichen.

Dadurch verschafft der Berater bzw. die Beraterin dem Fragesteller einen klaren Blick auf die aktuelle Situation.

Spirituelle Berater und Beraterinnen sind Schamanen bzw. Menschen mit hellseherischen und hellfühlenden Fähigkeiten. Diese Personen sind sehr intuitiv und stehen stets in Kontakt mit der Astralwelt, wodurch sie ihrem Klienten hilfreiche Ratschläge geben können und diesen durch schwierige Lebenssituationen begleiten.

Dabei gibt es ein paar einfache Tipps, die man einhalten kann, um Konflikte und Probleme zu vermeiden:

1. Eifersucht, Verdacht auf Untreue


Wer glaubt, dass sein Partner bzw. seine Partnerin untreu sein könnte, sollte diesen / diese auf keinen Fall beleidigen, angreifen oder anschreien.

Keiner kommt weiter, wenn man den Partner bzw. die Partnerin plötzlich verbal oder körperlich angreift.
Auch wenn man mit einem Menschen in einer Beziehung ist, hat man bei Verdacht auf Untreue kein Recht dazu handgreiflich zu werden und sollte dies auch unbedingt unterlassen. Gewalt ist eines der häufigsten Trennungsgründe.

Bevor man seinen Partner bzw. seine Partnerin mit der Vermutung konfrontiert, sollte man sich erst einmal beruhigen und überlegen, welche Fakten dafür sprechen, worauf man hinaus möchte und wie man dies dem Partner bzw. der Partnerin am besten mitteilen sollte.

Auch wenn es schwerfällt, so ist Meditation eine gute Möglichkeit, um sich in einer solchen Situation zu beruhigen und sich seelisch zu sammeln. Erst dann sollte man den Partner bzw. die Partnerin mit dem Stand der Dinge konfrontieren. Notfalls kann man sich vorab mit einem Schamanen oder Wahrsager bzw. Wahrsagerin in Verbindung setzen.


2. Empfindliche Themen, Auslöser von Konflikten


Jeder hat seine Schwächen und Wut ist eines dieser Schwächen. In der Esoterik wird das Ausbleiben der Wut bestrebt, um keine negativen Energien anzusammeln.

Leider hat jeder seine Schmerzgrenze und dies äußert sich oftmals in empfindlichen Themen.
Wurde eines dieser empfindlichen Themen angesprochen oder fühlt man, dass man wütend oder aggressiv wird, dann sollte man seinem Partner bzw. seiner Partnerin erklären, dass man sich erst einmal wieder sammeln muss.

Man sollte die Person, welche man liebt, auf keinen Fall anschreien oder sie beleidigen. Auch ein genervtes Schnauben und ständiges Augenrollen sind respektlos und sollten vermieden werden.
Ein Okay oder Schon gut ist ebenso wenig hilfreich.


3. Zweifel und Ängste


Hat man Zweifel an der Beziehung? Fühlt man sich in irgendeiner Situation verunsichert? Fürchtet man sich vor etwas?

Dies sollte man auf keinen Fall für sich behalten. In diesem Fall sollte man das Gespräch mit dem Partner bzw. der Partnerin aufsuchen und gemeinsam eine Lösung anstreben.

Auch wenn man sich nicht sicher ist, ob der Partner bzw. die Partnerin einen wirklich liebt, sollte man dies nicht für sich behalten.

Hat der jeweils andere tatsächlich Gefühle für einen, wird ihm das Wohlbefinden des Betroffenen am Herzen liegen.



© Zukunftsblick Ltd.





Rechtliche Hinweise


Hellseherin Emmilia

Mit meinen übersinnlichen Fähigkeiten (Hellsehen, Kartenlegen) berate ich Sie kompetent und einfühlsam. Das Schicksal kann geändert werden, ich möchte Sie gerne ein Stück auf Ihrem Weg begleiten!

Hier mehr über Emmilia erfahren


Hotlines
0900 511 508
(€ 2.17/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 310 2033
(€ 2.39/Min.)
Alle Netze
0901 901 929
(sFr. 2.99/Min.)
Alle Netze
901 282 43
(€ 2.00/Min.)
Alle Netze

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch